Erinnerst du dich noch an meinen letzten Throwback Post, bei dem ich noch ganz aufgeregt von meinen Hochzeitsvorbereitungen erzählt habe? Tja, das ist jetzt schon wieder längst Geschichte. Es ist wirklich crazy, wie viel man für so eine Hochzeit zu planen hat – 3 Monate lang habe ich mir um fast nichts anderes mehr Gedanken gemacht – und dann war er plötzlich da, der große Tag.

Meine Hochzeit

Wie aufregend jeder einzelne Schritt vom Standesamt bis zum Friseur (bei dem ich übrigens gleich mal 20 Minuten zu spät aufgeschlagen bin) über die Zeremonie hinweg war, wurde mir eigentlich erst am nächsten Tag klar. Auch wenn ich, ganz im Gegensatz zu den Tagen zuvor, vollkommen beherrscht war, hatte ich dennoch so eine leichte (haha!) Anspannung – und sei es bloß gewesen, ob denn die Hochzeitstorte auch heil den Weg in unsere Location gefunden hat.

#throwbackthursday Meine Hochzeit

Enjoy every single minute, because …

Jeder hat mir vorher gesagt “Genieße jede Minute – es ist viel schneller um als du denkst” tja – und so war es dann tatsächlich auch! Als wir nach unserer Feier mitten in der Nacht mit dem Taxi nach Hause gefahren sind – völlig aufgewühlt, aufgedreht und fertig zugleich – dachte ich mir nur „Krass – für ungefähr 18 Stunden Hochzeit, hast du 3 Monate lang jeden Tag nichts anderes gemacht, als zu planen, organisieren und zu basteln – wie verrückt ist das denn bitte?“ Aber jedes noch so winzige Detail hat sich gelohnt – und auch wenn ich im Vorfeld gesagt habe, dass ich absolut niemals zu den Bräuten gehören werde, die sich hinstellen und behaupten „es sei der schönste Tag meines Lebens gewesen“, muss ich an dieser Stelle einfach zugeben, dass es wirklich ein unendlich wunderschöner Tag war, den ich für immer mit ganz viel Zauber und Liebe genauso in Erinnerung behalten möchte wie er war – er war perfekt!

#throwbackthursday Meine Hochzeit

The Day after …

Einen Tag nach der Hochzeit ging das große Aufräumen los und ein paar Stunden später saßen wir schon in München am Flughafen und sind in unsere Flitterwochen nach Thailand geflogen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wir aussahen, als wir nach 16 Stunden endlich in Chiang Mai angekommen sind – solche Augenringe habe ich bei meinem Mann jedenfalls noch nie gesehen und ich sah auch kein bisschen besser aus. Der ganze Stress vor der Hochzeit, dann kam Weihnachten, darauf der Hochzeitstag und die vielen kurzen Nächte dazwischen – zu guter Letzt noch der lange Flug, ja wir waren wirklich komplett urlaubsreif!

#throwbackthursday Meine Hochzeit

3 Wochen lang waren wir zusammen an vielen schönen thailändischen Orten wie Chiang Mai, Pai, Phuket, Koh Yao Yai und Kaho Lak wie ihr vielleicht auf meinem Instagram Kanal mitverfolgt habt und mit jedem einzelnen Ort verbinde ich eine magische und wunderschöne Erinnerung, an die ich noch ganz lange zurück denken möchte.

#throwbackthursday Meine Hochzeit

Aber auch der schönste Urlaub ist irgendwann vorbei und es ging zurück ins kalte, winterliche Deutschland und hier sitz ich nun an meinem Rechner und melde mich nach einer gefühlten Ewigkeit zurück und sage:

Welcome back to my new old life!

7