rubis switzerland – die profi-pinzette

Unbezahlte Werbung / PR-Sample

Wusstet ihr eigentlich was es für krasse Unterschiede bei Pinzetten gibt? Also lacht mich jetzt bitte nicht aus, aber nachdem ich bisher immer nur irgendwelche 0815 Billig-Teilchen hatte, war mir tatsächlich nicht klar, was ich mir all die Jahre beim regelmäßigen Brauen zupfen angetan habe. Ohne Witz! Erst meiner ersten Profi-Pinzette von rubis Switzerland habe ich sofort gemerkt: Die spielt in einer ganz anderen Liga!

Ich kann mich mit einen Schlag an 100 Situationen erinnern, an dem ich eine Ewigkeit an einem einzelnen Härchen romgepopelt habe weil es sich mit der Pinzette einfach nicht rausziehen ließ – teilweise war meine Haut ringsherum von dem rum gestochere schon total gerötet und gereizt. Tja, jetzt weiß ich auch wieso – die Pinzette war einfach Schrott. Nachdem ich aber keinen Vergleich zu einer „High-End“ Pinzette hatte, wusste ich es aber auch tatsächlich einfach nicht besser. Und genau deshalb widme ich diesen Beitrag heute einem für mich Life-Changing-Product: Der rubis Switzerland Pinzette!

rubis switzerland pinzette

Life-Changing-Product – das ist ja völlig übertrieben!” Für den ein oder anderen mit Sicherheit, für mich ist es allerdings bittere Wahrheit. Lustige Motive oder einfach nur eine hübsche Farbe waren bei mir bisher die Hauptkriterien bei der Pinzetten-Auswahl. Und auch als mich rubis Switzerland vor ein paar Wochen angeschrieben hat, ob ich Interesse hätte, eine ihrer Pinzetten zu testen dachte ich mir: “Naja, es ist eben eine Pinzette.” Pahhh! Wie falsch ich damit lag! Klar ist es „nur“ eine Pinzette, aber eine, mit der man im wahrsten Sinne des Wortes haargenau arbeiten kann und man sich deshalb noch eine Menge Zeit spart. Wieso sollte ich für irgendwelche Dinge, die zwar getan werden müssen, aber einfach keinen Spaß machen Unmengen an Zeit „verschwenden“?

rubis switzerland pinzette

Mit der Rubis Switzerland Pinzette rutsche ich jedenfalls endlich nicht mehr von den Härchen ab, sondern kann es sofort entfernen. Außerdem hat sie einen enorm guten Grip und ich brauche keine mehreren Anläufe mehr, um den Härchen endlich den Garaus zu machen – nein, meine rubis greift gezielt und vor allem sofort.

Über die Materialien von rubis Switzerland

Edelstahl
Der Klassiker unter den Augenbrauen-Pinzetten ist die schlichte Edelstahl-Variante. Wir verwenden für alle unsere Beautytools nur sehr hochwertigen säurebeständigen, antimagnetischen und rostfreien Chirurgenstahl. Dank dieser hervorragenden Eigenschaften behalten unsere Pinzetten über viele Jahre ihre perfekte Funktionalität und Elastizität.
Die Edelstahl-Oberfläche hat einen matten, edlen Look. Die Modelle sind ganz besonders für professionelle Beauty-Anwendungen geeignet, denn sie lassen sich unbegrenzt oft desinfizieren bzw. sterilisieren.

Vergoldeter Edelstahl
Alle vergoldeten Edelstahl-Pinzetten verleihen den Alltag einen Hauch Luxus. Wir bieten u. a. zwei Luxus-Modelle in Gelbgold verziert mit einem Diamant-Kristall und in Rotgold verziert mit einem Rubin-Kristall an. Außerdem gibt es noch unsere begehrten Rotgold-Modelle SIX STARS und die Special Edition FIDES.

Die vergoldeten Modelle sind nicht nur ganz besonders glamourös, sondern das Gold wirkt auch antibakteriell, was die Pinzetten besonders für empfindliche Haut gut geeignet macht. Vergoldete Pinzetten können problemlos desinfiziert bzw. sterilisiert werden.
Außerdem haben wir auch noch ein Modell mit Rhodium-Beschichtung und Saphir-Kristall, einem silberweisen, harten Metall mit ähnlichen Eigenschaften wie Platin.

Lackierter Edelstahl
Die größte Auswahl an verschiedenen Farben gibt es bei den lackierten Modellen. Wer Abwechslung mag, ist deshalb mit einer lackierten Pinzette am besten bedient.

rubis.ch

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich mag die Pinzette! Unglaublich, dass ich bis vor ein paar Wochen wirklich nicht wusste, das es doch solche enormen Unterscheide gibt 🙂 Übrigens: Die rubis Switzerland Pinzetten gibt es auch in vielen verschiedenen Designs – schaut doch mal vorbei, wenn sie auch interessant für euch sind!

Eure

Sarah Belliza Beauty Blog