Die Wunschzettel haben gerade Hochkonjunktur und alle Jahre wieder stellt sich die selbe Frage:

“Was wünscht Du dir eigentlich zu Weihnachten?”

Dabei ist man manchmal so im Geschenke-Wahnsinn, dass man gar keine Zeit mehr hat zu überlegen, was man sich selbst eigentlich wünschen könnte. Ich bin kürzlich über ein Video von Braun gestolpert, in welchem zwei Geräte vorgestellt werden: Der Braun Silk-épil 5 sowie der FaceSpa Pro und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Geräte bei dem einen oder anderen vielleicht selbst noch kurzfristig auf dem Wunschzettel laden werden 🙂

Braun Silk-épil 5

braun silk epil 5

Ich denke, der Epilierer Braun Silk-epil 5 ist hier jedem ein Begriff, oder? Wer noch ein paar detaillierte Infos dazu wissen und vielleicht sogar noch den einen oder anderen Tipp abstauben möchte, sollte sich unbedingt das Video dazu anschauen, welches ich euch hier im Beitrag verlinkt habe. Darin wird zum Beispiel erklärt, wie und wann man den Braun Silk-epil 5 am besten anwendet, ohne sich danach wie ein gerupftes Huhn zu fühlen 😉 Wer mit dem Gedanken spielt, sich das Gerät selbst zu wünschen oder an andere zu verschenken, dürfte sich jetzt außerdem freuen – denn neben einer Cashback-Aktion ist der Braun Silk-epil 5 zu Weihnachten mit einer Kosmetiktasche, einer elektrischen Reinigungsbürste sowie zwei austauschbaren Epilier-Aufsätzen erhältlich. Ein kleines Rundum-sorglos-Paket – ähh – Geschenk eben! 🙂

Hier geht’s zum Video:

 

Braun FaceSpa Pro

braun face spa pro

Das Gerät, das im Video meine besondere Aufmerksamkeit bekommen hat, ist der Braun FaceSpa Pro. Ich meine, das Gerät an und für sich sieht schon einfach super schick aus, oder? Bei mir spielt ja Design und Haptik immer eine sehr große Rolle, wenn mich irgendwas begeistern soll – ist das bei euch auch so oder überzeugt euch „rein“ die Technik dahinter? Das cleane, weiße Design mit goldenen Highlights spricht mich jedenfalls sehr an. Ein Hingucker, den ich mir wirklich jederzeit gerne ins Bad stellen würde!

Im Video wird auch kurz der Pflegeaufsatz mit der Tapping-Funktion gezeigt, die ich zu gern mal ausprobieren möchte. Beim „Tapping“ werden Cremes und Seren sanft in die Haut eingeklopft, was einige von euch vielleicht schon aus den Kosmetiksalons kennen werden. Diese Technik hilft dabei, Schwellungen zu reduzieren (jeder kennt ja diese fiesen Tage mit Augenringen 🙂 ) und außerdem wird dabei das Produkt schön tief in die Haut eingearbeitet. Ich denke, dass sich das Gerät auch besonders gut bei flüssigen oder Gel-artigen Beauty-Masken eignen wird. Und wenn man sich den FaceSpa Pro mal unter dem Aspekt „sparen“ anschaut, könnte ich mir vorstellen, das man damit gerade bei Cremes und Seren so einiges an Produkt sparen könnte, im Vergleich mit dem „herkömmlichen“ Auftrag mit den Händen.

Habt ihr schon eine Idee für euren eigenen Wunschzettel? Was steht bei euch ganz oben auf erster Stelle? Lasst es mich gern wissen 🙂

EureSarah Belliza Beauty Blog

5