Max Factor False Lash Epic Mascara

0 Comment
Max Factor False Lash Mascara

Es gibt wieder Neuigkeiten aus den Rossmann Beauty-Theken: Das Max Factor Sortiment wurde um eine neue Mascara bereichert – die False Lash Epic Mascara. Ob sich die Anschaffung lohnt? Findet es am besten gleich selbst in meiner Review dazu raus!

Erster Eindruck

Ein ungewöhnliches Design für ein Mascara Bürstchen (dazu gleich mehr) – und oh’
nein – ein Gummibürstchen! Ihr wisst ja, Gummibürstchen und meine Wimpern gehen einfach überhaupt nicht zusammen – sie haben ein sehr schwieriges Verhältnis zueinander. Aber natürlich hat jedes Produkt eine Chance verdient, mich vom Gegenteil zu überzeugen – tja, und das hat sie auch.

Das sagt Max Factor
Max Factor False Lash Mascara

Die 3-Zonen-Bürste der False Lash Epic Bürste betont jede einzelne Wimper bis ins kleinste Detail. Die besondere Zoom-Action Spitze trennt und definiert dagegen die Wimpern und verleiht ihnen Volumen.

Meine Meinung

Max Factor False Lash Mascara

Obwohl die Bürste an sich doch recht groß ist, komme ich damit erstaunlich gut zurecht – ohne mein halbes Lid dabei einzutuschen. Weitere Pluspunkte: Sie trennt die Wimpern wunderbar und braucht nicht lange um zu trocknen! Ich hasse es wirklich, wenn man doch frühmorgens eh’ keine Zeit hat, sich schnell die Wimpern tuschen will und man bei jedem Wimpernschlag oben und unten sofort Abdrücke kleben hat – weil die Mascara einfach zu nass ist. Außerdem liebe ich ihr sattes Tiefschwarz und ihre langanhaltende Formulierung.

Tragebild
Max Factor False Lash Mascara

Mein Tipp

Gerade mit der Zoom-Effekt-Kugelspitze kommt man super an die doch eher schwer erreichbaren Wimpern – streift die Spitze aber vorher gut ab, denn in den Zwischenräumen sammelt sich gelegentlich zu viel Mascara, welche eure Wimpern dann schnell zu Fliegenbeinchen verwandeln!

 

PR Sample

2
0 Comments

    Leave a Comment

    %d Bloggern gefällt das: