Bloom Beauty Essence – Skin Care Drink

Unbezahlte Werbung // PR-Samples

Der ein oder andere hat vor ein paar Wochen bestimmt durch meine insta Story erfahren, dass ich gerade super interessante Drinks von von Bloom Beauty Essence ausprobiere. Kleiner Reminder: Bloom Beauty Essence sind die mit den Skin Care Drink, die nicht mit einem konzentrierten Shot arbeiten, sondern vielmehr einen ausgewogenen und vor allem leckeren Drink auf Basis natürlicher Antioxidantien und Kollagen kreiert haben. Doch wozu das Ganze? Was können diese Drinks eigentlich? Und wie „gesund“ sind Kollagen Drinks für den Körper überhaupt? Meine Erfahrung mit den Skin Care Drinks erfahrt ihr jetzt!

bloom beauty essence drink

Was können die Skin Care Drinks von Bloom Beauty Essence, was Cremes nicht können?

Cremes, Lotions und andere äußere Anwendungen wirken leider nur auf der obersten Hautschicht, kein Wunder also, dass sie daher auch nur im begrenzten Umfang „arbeiten“ können. In der darunter liegenden Schicht, der Dermis, findet hingegen die Neubildung, aber auch die Alterung der Zellen statt und genau hier kommt Bloom Beauty Essence Skin Care Drink ins Spiel:

Denn das Geheimnis steckt in den Zutaten – unter den Früchten gilt zB die schwarze Johannisbeere als Number One im Bereich Vitamin C, dass unter anderem die Kollagenproduktion fördert, aber auch den Abbau von Hyaluronsäure schützt. Der zweite Bestandteil der Bloom Skincare Drinks ist Aloe Vera, die mit ihrem Vitamin A-Gehalt zur gesunden Zellteilung beiträgt und mit Aminosäuren ein festes Bindegewebe fördert.

Was heißt in diesem Fall „Schönheit von innen“ überhaupt?

Der Skin Care Drink enthält einen speziellen Kollagen-Komplex, welcher dem natürlichen Kollagen des Menschen sehr nahekommt. Durch die besonders feine Struktur der Kollagen-Peptide sind diese imstande, auch in die kleinsten Blutgefäße einzudringen und die Wirkung in den tieferliegenden Hautschichten zu entfalten. So wird die Hydratisierung der Haut verbessert – Schönheit von innen also!

bloom beauty essence drink

Das Geschmacks-Duell: Regular vs. Low Calorie?

Nach zwei Flaschen á 250ml Inhalt, kann ich natürlich noch nichts zu außergewöhnlichen Hautergebnissen sagen – dafür müsst ihr ein bisschen Geldud haben und eurer Haut Zeit zum arbeiten geben. Ich habe gelesen, dass man erste Ergebnisse (erst) nach ca. 2-3 Monaten sehen kann.

Dafür kann ich euch zum Geschmack Feedback geben: Ich bin positiv überrascht! Ich hatte bereits im letzten Jahr einen Kollagen-Drink einer anderen Marke probiert und habe festgestellt “ist nicht meine Welt”. Ganz anders verhält es sich dagegen bei dem Bloom Beauty Essende Skincare Drink – er schmeckt wie eine leichte, leckere Johannisbeer-Fruchtsaft-Schorle ohne Sprudel. Im Geschmacks-Duell zwischen “Regular” vs. “Low Calorie” hat sich bei mir persönlich mit einem kleinen Vorsprung Regular die Pole-Position gesichert.

bloom beauty essence drink

Was ist in den Skin Care Drinks von Bloom Beauty Essence enthalten?

Alle Inhaltsstoffe im Überblick: Wasser, schwarze Johannisbeersaftkonzentrat (10%), Fruchtsüße aus Apfelsaft, Kollagenhydrolysat (2%), Säuerungsmittel Citronensäure, färbendes Konzentrat aus Karotte, natürliches Aroma, Stabilisatoren Pektine und Johannisbrotkernmehl, Süßungsmittel Acesulfam K und Sucralose*, Aloe-Vera-Extrakt, Niacin, Biotin.

*Nur in Bloom Beauty Essence Skincare Drink “Low Calorie” enthalten.

bloom beauty essence drink
Hübsch und umweltschonend zugleich: Von Bloom Beauty Essence gibt es auch Glas-Trinkröhrchen! #loveit

Was kostet ein Skin Care Drink von Bloom?

Ein Bloom Beauty Essence Skin Care Drink kostet einzeln ungefähr um die 3,00 Euro, die Sets sind dagegen auf die einzelne Flasche runtergerechnet, etwas günstiger.

Ich hoffe, ihr habt in dem Beitrag alle Infos zu Bloom Beauty Essence Skincare Drinks gefunden, die ihr gesucht habt – wenn nicht schreibt mir gerne in die Kommentare oder quatscht mich direkt auf instagram an!

Eure

Sarah Belliza Beauty Blog